Ausbildung

Um ein guter Trainer zu sein braucht es Fachwissen. Daher habe ich meine Kurse bei verschiedensten Ausbildungsanbieter absolviert. Besonderen Wert legte ich bei der Auswahl der Kurse auf die Vortragenden. Sie sollten selber über fachliche Qualifikationen (Sportwissenschaftler, Mediziner, Therapeuten, zertifizierte Trainer) verfügen. Um ein besonderes Spektrum an Wissen zu erlangen war mir auch der Blick über den eigenen Trainertellerrand sehr wichtig.

Die Fitnesstrainerausbildung beim WIFI bildete die Grundlage. Ohne Grundlagenwissen kann man sich kein spezielles Fachwissen aneignen. Wichtig war mir die ÖNORM Zertifizierung, die besonders hohen Standard an die Ausbildung stellt. Abgeschlossen wurde die Ausbildung mit einer Diplomprüfung.(Theoretische Zwischenprüfung, Theoretische Abschlussprüfung 120-Fragen 3 h, 2 praktische Lehrauftritte-Gruppentraining und Einzeltraining mit 20 min Vorbereitungszeit)

Aufbauend auf die Grundausbildung eignete ich mir noch Fachwissen über die Modulare Ausbildung an der Body and Health Academie an:
Training in der Schwangerschaft, Wirbelsäulentrainer, Reha- und Präventionstrainerausbildung.

Den Blick über den Tellerrand konnte ich mir im Physiotherapiezentrum aneignen. Besonders spannend ist das interdisziplinäre Angebot für Trainer und Therapeuten. Als Trainer profitiert man enorm vom Wissen der Therapeuten und kann sich auch einige Kniffe abschauen. Nutzbringendes Wissen habe ich mir über das Physiotherapiezentrum im Bereich des Faszientrainings, Schwangerschaftstrainings und Lauftraining aneignen können. Spannend war im Bereich der Interdisziplinären Lauftrainerausbildung die Doppelkonferenz eines Physiotherapeuten und Trainers, und der fachliche Austausch von Lauftrainern und Physio- bzw. Sportphysiotherapeuten.

Um die Funktion von Muskeln auch im wahrsten Sinne des Wortes zu begreifen war die Ausbildung zur Klassischen Massage bei Manus mir ein wichtiger Schritt. Besonderen Wert legte der Vortragende auf gute Muskelkenntnisse die er auch noch festigte.

Ein kurzer Überblick über meine Ausbildung und Vortragende:

Trainerausbildung: 1100 Unterrichtseinheiten
Klassische Massage: 60 Unterrichtseinheiten

Übersicht nach Fachgebieten:

Trainingslehre und Praxis: 628 Unterrichtseinheiten

Vortragende: Wolfgang Roschitz (Sportwissenschaftler, Nationalteamtrainer Faustball Damen), Mag. Gabriele Ruthofer (Sportwissenschaftler), Christoph Morawec (Sportwissenschaftler, IMSB, Leistungssportler Kunstturnen), Mag. Maria Macho (Sportwissenschaftler), Mag. Maria Rienößl (Sportwissenschaftler), Karin Grünauer (Fitnesstrainerin), (Eva Ratzenböck MBA Gesundheits- und Sozialmanagement, staatl. gepr. Fitnesstrainerin, staatl. gepr. Lehrwart Gymn., Aerobic, Lehrbeauftragte BSPA Linz), Nicolina Uhlir (Dipl. Sportphysiotherapeutin), Martin Alber (Fitnesstrainer) , Mag. Harald Jansenberg (Sportwissenschaftler), Max Mittermayr (staatl. gepr. Diplom-Fitnesstrainer, Sportakademie Linz, staatl. gepr. Lehrwart für Fitness, Sportakademie Linz), Mag. Romuald Schönfeld (Sportwissenschaftler), Mag. Miriam Biritz-Wagenbichler (Sportwissenschaftler, Referentin USI-Wien), Dr. Iris-Floimayr-Dichtl (Sportwissenschaftler),Mag. Rudolf Nastl (Sportwissenschaftler, staatl. gepr. Instruktor Ausdauersport),

Anatomie, Physiologie u. Verletzungsbilder, Therapie: 260 Unterrichtseinheiten

Vortragende: Dr. Anne Stein (Ärztin und ehem. Leistungssportlerin Leichtathletik), Stephan Bergmann (Humanmediziner), Dr.med. Sven Thomas Falle (Unfallchirurgie und Sporttraumatologie), Nicolina Uhlir (Dipl. Sportphysiotherapeutin), Alexander Arnold (Physiotherapeut, Osteopath)

Entspannung: 68 Unterrichtseinheiten

Vortragende: Dipl. Psych. Friederike Rasche, Mag. Sabine Schmaldienst (klinische u. Gesundspsychologin)
Ernährungslehre: 120 Unterrichtseinheiten

Vortragende: Martin Tauber Witz (gelernter Koch, Ernährungswissenschaftler), Mag. Isabella Grabner-Wollek (Ernährungswissenschaftlerin IMSB), Siegfried Wintgen (gelernter Koch Hotel 4 Jahreszeiten, Msc Gesundheitswissenschaften, MBA Gesundheitsmanagement, TCM, TEM),

sonstiges: 84 Unterrichtseinheiten
Vortragende: Diplomsozialarbeiterin Monika Peirhofer LKA-Linz,